Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik stehen hoch im Kurs

Die Blumensteinschule in Wildeck-Obersuhl ist die erste Sekundarstufen I Schule im Landkreis Hersfeld-Rotenburg, die das Prädikat  MINT freundliche Schule, als Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde an der Technischen Universität in Darmstadt erhalten hat. Hessenweit haben erst 30  Schulen aller Schulformen dieses Siegel  überreicht bekommen.

„Über diese Auszeichnung haben wir uns riesig gefreut, wurden damit doch die vielfältigen

Aktivitäten unserer Schule zur Förderung des MINT-Unterrichtes anerkannt  und gewürdigt“, sagte Dortitha Rudschewski, die Schulleiterin der Blumensteinschule. „So wurden z.B. in den letzten Jahren fünf neue Naturwissenschaftsräume und ein Schülerlabor geschaffen, um einen anschaulichen und handlungsorientierten Naturwissenschaftsunterricht zu gewährleisten und das Unterrichtskonzept Kinder und Technik eingeführt. Des Weiteren sucht die Schule jährlich außerschulische Lernorte, wie das Schülerlabor des  Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums in Göttingen und das mathematikum in Gießen auf und hat einen Naturwissenschaftsclub eingerichtet, in dem die Schülerinnen und Schüler experimentieren können.“   

Die Initiative MINT Zukunft schaffen steht für all diese Aktivitäten der Schulen und Initiativen der Unternehmen und Ihrer Partner, um vermehrt Fachkräfte für die Naturwissenschaften und Technik zu gewinnen. Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der Kultusministerkonferenz der Länder schafft diese Initiative eine gemeinsame Plattform für viele Einzelaktivitäten, um junge Menschen  für MINT zu begeistern und politischen Forderungen den entsprechenden Nachdruck zu verleihen.

So sind im Bereich der MINT Förderung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwis-senschaften und Technik nach Thomas Sattelberger, dem Vorstandsvorsitzender der Initiative und ehem. Personalvorstand der Deutschen Telekom „ ... die Schulen das A und O vor dem Hintergrund, junge Menschen für berufliche MINT-Perspektiven zu interessieren, ihre Potenziale zu wecken und ihnen ihre Aufstiegschancen aufzuzeigen – unabhängig von Herkunft und Geschlecht. MINT Zukunft schaffen setzt genau hier an. Wir freuen uns, dass bereits 600 Schulen in Deutschland den MINT-Weg aktiv als MINT freundliche Schule gehen.“

Eine Schule davon ist die Blumensteinschule in Wildeck-Obersuhl. „Unsere Integrierte Gesamtschule wurde auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und hat sich damit einem bundesweit einheitlichen Auszeichnungsprozess unterzogen, der die Leistungsfähigkeit der Schule bzgl. der  MINT-Schwerpunkte unter Beweis stellt,“ erläutert Artur Auth, der MINT-Ansprechpartner der Blumensteinschule Wildeck. In Zukunft wird die Schule diesen  Weg weiter beschreiten, um in drei Jahren an der  Rezertifizierung der Initiative MINT freundliche Schule teilzunehmen. 

Kontakt und weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ; www.blumensteinschule.de

 

Suchen

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule