Am 15.2.2018 vertrat unsere Schulsiegerin Lea die BSO beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbes in Schenklengsfeld gegen 11 weitere Konkurrenten. Nachdem sie den eigenen Text, einen Abschnitt aus Hanni und Nanni 3, hervorragend vorgetragen hatte, musste ein Abschnitt aus einem fremden Buch vorgelesen werden. Lea bewies - wie schon beim Lesen in der BSO - ihr schnelles Auffassungsvermögen, Textverständnis sowie ihre Ausdrucksstärke, besonders bei langen Sätzen. Trotz dieser Leistung reichte es am Ende leider nicht fürs Weiterkommen.

2018 Vorlesewettbewerb Kreisebene
Lea während der Präsentation von Hanni und Nanni 3

Am Donnerstag, dem 25.01.2018 und Freitag, dem 26.01.2018 durften die Schüler/Innen des 9. Jahrgangs der BSO das Klassenzimmerstück von Knut Winkelmann live erleben.

Themen der Aufführung waren neben dem Cybermobbing, den Chancen und Gefahren des Internets, auch die Dynamik einer Klassengemeinschaft  sowie die Begegnung und der Umgang mit Außenseitern. Ein anschließendes Gespräch über die erlebte Aufführung endete positiv, denn das Klassenzimmerstück sollte nicht belehren, sondern zum Nachdenken anregen, wie man miteinander umgehen könnte, damit sich jeder wohl fühlt und in der Klassengemeinschaft  wachsen  und reifen kann.

Nach 45 Minuten spannungsreicher Unterhaltung durch den Schauspieler Roman Kimmich löste die Theaterpädagogin Ulrike Lenz das Geschehen auf, da die Schüler/Innen nicht wussten, dass es sich um ein Theaterstück handelt.

bb8ecf9a 5d23 49ce 9a5f 4e7abe39b6f6

Uta Molzberger

Vorleser17

 Durchsage am Mittwochmorgen: „Der gesamte Jahrgang 6 trifft sich in der Aula!“ Also fanden sich alle Schüler des Jahrgangs 6 als Publikum beim Vorlesewettbewerb zusammen. Die Klassensieger der 6. Klassen traten am 06.12.2017 in unserer Aula gegeneinander an, um einen Schulsieger zu ermitteln. Für die 6a ging Max Glodny mit „Beast Quest“ von Adam Blade ins Rennen. Das bekannte Buch „Anne auf Green Gables“ von Lucy Maud Montgomery stellte Lea Tessmann aus der 6 b gekonnt vor. Mit spannenden Episoden aus „Lockwood & Co.“ von Jonathan Stroud begeisterte Leni Schwenker aus der Klasse 6c. Emily Schuchardt aus der 6d stellte „Rico, Oscar und die Tieferschatten von Andreas Steinhöfel vor. Mit „Zwei Checker, kein Plan“ von Hans-Jürgen Feldhaus nahm Jannik Patz aus der 6e das Heft in die Hand. Nach den selbstgewählten Büchern überzeugten die jungen Leserinnen und Leser mit Textstellen aus dem Roman „Hilfe, mein Lehrer geht in die Luft“ von Sabine Ludwig. Dieser Nachfolger des bereits verfilmten „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“ ist in unserer Schulbibliothek auszuleihen. Neben den Deutschlehrern saß Luis Link, der Schulsieger des vergangenen Jahres, in der Jury, die es wirklich wieder nicht leicht hatte, den Schulsieger zu küren. Schließlich konnte Lea Tessmann durch ihr unaufgeregtes Lesen überzeugen und wird unsere Schule beim Regionalentscheid vertreten.

Unter diesem Motto stand eine Unterrichtseinheit im Fach Religion der Klasse 7b. Nachdem die Klasse gemeinsam mit ihrem Lehrer Herrn Liesen über den Sinn der Nächstenliebe am Beispiel des „barmherzigen Samariters“ ( Lukas 10,25ff ) und im Anschluss über Teilen und Helfen in unserer Zeit gesprochen hatte, wurden in Kleingruppen Informationen über nationale und internationale Hilfsorganisationen gesammelt.

IMG 0006

Dabei interessierte die Schülerinnen und Schüler, welche Aufgaben, Einsatzbereiche und Projekte bearbeitet werden, welche technische Mittel eingesetzt werden, wer die Organisation gegründet hat, wie sich die Organisationen finanzieren und wie man selber aktiv werden kann.

Dabei konnten einige Schüler auf ihre Mitarbeit bei der Jugendfeuerwehr oder dem DLRG verweisen. Zu allen bearbeiteten Organisationen ( Feuerwehr, DLRG, THW, Tiernothilfe, WWF, Streetkids usw. ) wurden aussagekräftige Plakate erarbeitet, die momentan in der Lernwerkstatt zu besichtigen sind.

IMG 0003

Suchen

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule