Diese Webseite verwendet keine Cookies! Es werden keine Daten der Besucher in irgendeiner Form gespeichert!

Terminplaner

180503 Google Kalender

Autorin Cornelia Franz zur Autorenlesung an der BSO

Lesen bringt uns zum Lachen. Lesen kann uns auch zum Weinen bringen. Lesen eröffnet Horizonte, die man zuvor nicht kannte. Lesen kann Ruhe geben zu Zeiten von Unruhe und Hektik – Welten, die uns Kraft geben, wenn wir selbst nur wenig davon besitzen.

K1600 20211125 114521K1600 20211125 122244

Und wo kann Lesen einer höheren Bedeutung zugeschrieben werden als in einer Schule? Die Bedeutung von Lektüre in einer Zeit des schnellen Wechsels und Wandels nahm in den vergangenen Jahren kontinuierlich ab und dieser Entwicklung entgegenzuwirken sollte unser Ziel sein.

Aus diesem Grund nutzten wir auch gern die vom Friedrich-Bödeker-Kreis angebotene Möglichkeit, einen Autor bzw. eine Autorin in unser Haus einzuladen. Die sogenannten Autorenlesungen werden stets im Rahmen der Osthessischen Kinder- und Jugendbuchwoche realisiert. Auf diese Weise finden mehrere Schriftsteller und Schriftstellerinnen im Herbst den Weg in diverse Schulen, um den Kindern Bücher erlebbarerer zu machen und um ihnen zu zeigen, dass hinter jedem Cover ein Mensch steckt, dessen Ideen und Vorstellungskraft den jeweiligen Roman erst entstehen ließ. So durften am 25.11.21 in zwei Durchgängen unsere Sechser der Jugendbuchautorin Cornelia Franz beim Vorlesen aus ihrem Werk „Wie ich Einstein das Leben rettete“ zuhören und sie auf eine Reise mit einem Auswanderschiff im Jahr 1913 begleiten. Es ist der Autorin gelungen, die Kraft der Phantasie zu betonen und dabei eine Überschneidung mit historischen Elementen zu erzeugen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten Fragen stellen und eigene Reiseerinnerungen beschreiben. Auf diese Weise verflog die Zeit und die Kinder hatten eine Erfahrung machen dürfen, die nicht selbstverständlich ist oder häufig im Leben passiert. An dieser Stelle soll der Dank an Frau Allendorf gerichtet werden. Sie sorgte dafür, dass sich Frau Franz sehr wohl bei uns fühlte… und dieses Wohlgefühl an die Kinder zurückgeben konnte.

Wir freuen uns sehr auf das nächste Jahr und sind gespannt, welcher Autor oder welche Autorin uns dann einen Einblick in seine Phantasiewelt erlaubt.

K1600 20211125 114319

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule