Terminplaner

180503 Google Kalender

Aufgrund der Wetterlage und erheblicher Schneefälle und Schneeverwehungen findet am Montag, 08. Februar 2021, in der Blumensteinschule und der benachbarten „Grundschule am Rhäden“ kein Präsenzunterricht statt.

Eine Notbetreuung ist eingerichtet!

Die Schüler werden über die inzwischen bekannten Kommunikationswege mit Aufgaben zum Homeschooling/Distanzunterricht versorgt.

Wir sind uns alle einig, dass die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte absolute Priorität hat, daher wollen wir sie nicht unnötig Gefahren aussetzen. Über den Fortgang am kommenden Dienstag werden wir – in Abhängigkeit der Wetterlage - zeitnah informieren.

Eure Schulleitung

Wie schon diversen Pressemitteilungen zu entnehmen war, geht der Unterrichtsbetrieb, wie er nach den Ferien aufgenommen wurde, vorerst genauso bis zum 14.02.2021 weiter.

Über Änderungen, die ab dem 15.02.2021 eventuell erfolgen, werden wie Sie - wieder immer – rechtzeitig in Kenntnis setzen. -> Elternbrief des hessischen Kultusministeriums

Auch wenn gerade kein „normaler“ Unterricht stattfindet, machen einige Veränderungen in der Unterrichtsverteilung einen neuen Stundenplan nötig, der ab dem 01.02.2021 gilt.

An dieser Stelle geht wieder ein herzliches Dankeschön an all die, die uns tatkräftig mit Herz und Verstand in dieser verrückten Zeit beiseite stehen und vor allem an unsere  ehemaligen Schüler, die zurück in den Universitätsbetrieb in die Klausurenzeit wechseln.

Hier können die neuen Pläne, die ab dem 01.02.2012 "gelten", herunter geladen werden:

Jahrgang 5

Jahrgang 6

Jahrgang 7

Jahrgang 8

Jahrgang 9

Jahrgang 10

- Eure Schulleitung -

 

25.01.-29.01.2021

Alle anwesenden Schüler (einige Schüler 5/6, 9H, teilweise 9R und 10R) werden beschult, wie in der ersten Woche direkt nach den Ferien.

Ausnahmen:

  • 26.01.2021 H-Prüfung: Die mündlichen Hauptschulprüfungen finden nach Prüfungsplan (kommt noch) statt.
  • 10 R-Prüflinge: Am 27. und 28. haben die 10er die Möglichkeit zu Hause oder in der Schule an ihren Präsentationsprüfungen zu arbeiten und bekommen Hilfe durch die planmäßig unterrichtenden anwesenden Lehrer. Es werden für diese beiden Tage keine Aufgaben für die 10er gestellt.
  • 29.01.2021 Zeugnisausgabe: Die ersten beiden Unterrichtsstunden finden nach Plan statt. Für alle HS- und RS-Prüflinge und betreuten Schülern vor Ort geben die Klassenlehrer von 9.40 Uhr bis 10.00 Uhr die Zeugnisse aus. Alle anderen Schüler der Abschlussklassen (10R und 10G) erhalten ihre Zeugnisse entweder bei Abholung von 10.00 Uhr bis 10.10 Uhr vom Klassenlehrer oder die Eltern können die Mitnahme von Zeugnissen durch andere Schüler schriftlich ermöglichen. Alle anderen Schüler (nicht anwesende Schüler des 5. und 6. Jahrgangs, die Jahrgänge 7 und 8, die 9G und nicht anwesende Schüler der 9R) bekommen ihre Zeugnisse an ihrem nächsten regulären Unterrichtstag ausgehändigt. Es werden keine Zeugnisse verschickt!

Liebe Schüler-/innen aus Thüringen,
nächste Woche (25.-29.01.2021) sind in Thüringen Winterferien. Bitte denkt daran, dass in dieser Zeit die Busse nach Ferienplan fahren.
 
Ab dem Schuljahr 2021/2022 wird im Wartburgkreis die Beantragung der Schulfahrausweise umgestellt.
1. Wenn ihr mit dem Bus fahrt….
müsst ihr
keinen neuen Antrag stellen
 
2. Falls ihr mit dem Auto oder der Bahn fahrt….
muss ein neuer Antrag bis zum 01.03.2021 gestellt und im Sekretariat der Blumensteinschule abgegeben werden. Wir leiten diesen zum Wartburgkreis weiter.

Rückfragen sendet mir bitte über meinen privaten Chat.

Ragna Weyh

Liebe Mitglieder der BSO-Schulgemeinde, auch im neuen Jahr hat uns die Pandemie voll im Griff. Heute Morgen kamen die entsprechenden Anweisungen vom hessischen Kultusministerium (Ministeranschreiben, Elternbrief, Ergänzende Informationen). Alle Vorgaben, die vor den Weihnachtsferien in Kraft waren, gelten weiterhin (Maskenpflicht, Mindestabstand und Hygieneregeln).

Im Folgenden ergeben sich daraus für unsere Schule und dem Unterrichtsgeschehen an der Blumensteinschule folgende Resultate, die wir heute in der Schulleitung besprochen haben:

Jahrgänge 5/6

Im Zeitraum vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 wird, wie an den Tagen vor den Weihnachtsferien, die Präsenzpflicht ausgesetzt. Das bedeutet:

  • Bitte teilen Sie der Schule mit, ob Ihre Kinder dem Unterricht in der Schule fernbleiben. Dabei gilt der Grundsatz, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler von zu Hause am Distanzunterricht teilnehmen und nur dann in die Schule gehen sollen, wenn es Ihnen beruflich oder aus anderen Gründen nicht möglich ist, Ihre Kinder zu Hause zu betreuen. Sollten sich Ihre persönlichen Voraussetzungen im Laufe des Monats ändern, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind für den Präsenzunterricht anzumelden oder aber auch vom Präsenzunterricht wieder abzumelden. In diesem Fall bitten wir, diese Entscheidung bis spätestens Freitagmorgen mit Wirkung zur neuen Schulwoche mitzuteilen.
  • Treffen Sie Ihre Entscheidung bitte ausschließlich unter Betreuungsaspekten – denn eines möchte ich Ihnen an dieser Stelle versichern: Alle Schülerinnen und Schüler, ob nun zu Hause im Distanzunterricht oder vor Ort in der Schule, erhalten dieselben Unterrichtsinhalte.
  • Die Zeugnisnoten für das 1. Halbjahr werden auf der Grundlage der bis zum Zeitpunkt des Aussetzens der Präsenzpflicht am 16. Dezember 2020 erbrachten schriftlichen, mündlichen und sonstigen Leistungen erstellt.
  • Die Klassenlehrer sind verantwortlich für die Abfrage, welche Schüler sich für den Präsenzunterricht in der nächsten Woche anmelden.
  • Termin für Rückmeldung der Eltern an den Klassenlehrer: Freitag, 08.01.2021 bis 10 Uhr 

Jahrgänge 7, 8, 9G und nicht Prüfungsteilnehmer von 9R und 10G

  • Der Unterricht findet als Distanzunterricht statt!
  • Alle Kolleginnen und Kollegen schicken für die sich im Distanzunterricht befindlichen Klassen (5, 6, 7, 8, 9G, 9R und 10G) Aufgaben am Abend vorher (wie im „Worst-Case-Szenario veröffentlicht und besprochen) und stehen in der eigentlichen Unterrichtszeit für Fragen zur Verfügung.

Jahrgang 9 (9H + 20 Prüflinge aus 9R)

  • 9H = 19 Schüler in der Aula mit Ma=HEP; D=RAB; E=BAR
  • 9R3 = 8 Schüler im Raum 9R3 und 9R1 + 9R2 = 12 Schüler im Raum 9G
  • beide Räume (9R3+9G zusammen = 20 Schüler mit Ma=MIN; D=ROH; E=HER
  • Für alle anderen Fächer gilt:
    theoretischer Stundenplan wie 9H mit Lehrern (Plan wird erstellt), die für Fragen zur Verfügung stehen, damit diese Schüler die von den jeweiligen Fachlehren gestellten Aufgaben bearbeiten können (wie Distanzschüler)
  • die Schüler verbleiben die ganze Unterrichtszeit in diesen Räumen in der vorgegebenen Zusammensetzung (Ausnahme: Ethikschüler (WEY) werden getrennt unterrichtet)
  • in der zweiten Schulwoche im Januar soll die Durchführungsphase für die mündliche Hauptschulprüfung stattfinden; genauere Planung dazu erfolgt zeitnah!
  • in der dritten Schulwoche (25.-29.01.2021) finden die mündlichen Hauptschulprüfungen statt!
  • katholische Religion findet nicht nachmittags statt; die betroffene Schülerin bearbeitet ihre Aufgaben dazu während der Stunde Religion/Ethik im Raum 9R3

Jahrgang 10 (10R1; 10R2; 10R3; und Prüflinge 10G – zwei Schüler)

  • 10G Ma, D; E, WP in Kursen; sonst SOL nach Stundenplan in Bibliothek-Aufgaben durch Fachlehrer wie Distanzschüler
  • Klassen 10R werden halbiert und parallel von einem Lehrer in zwei Räumen unterrichtet
    10R1 in den Räumen 10R1 und VR

    10R2 in den Räumen 8a und 8b
    10R3 in den Räumen 10R2 und 10R3
  • Termin bis Sonntag, 10.01.21 (15 Uhr)
    Halbierung dieser Klassen = verantwortlich: Klassenlehrer mit Information an Schüler

    notwendige Halbierung von Kursen = verantwortlich: Fachlehrer mit Information an Schüler
  • Deutsch = Präsenzschüler
    A-KAI 3 + 2(10G) Schüler im Raum 8d

    A-MEH keine Schüler
    B-ROH 20 Schüler in den Räumen 8a und 8b
    B RAB 19 Schüler in den Räumen 10R2 und 10R3
    B ALL 20 Schüler in den Räumen 10R1 und VR
  • Mathe = Präsenzschüler
    A-MIN 7 Schüler + 1(10G) Schüler und A-LAK 1 + 1(10G) Schüler = MIN im Raum 8d
    B-HEP 21 Schüler in den Räumen 8a und 8b
    B-WIN 26 Schüler in den Räumen 10R2 und 10R3
    C-WBF 7 Schüler im VR-Raum
  • Englisch = Präsenzschüler
    A-KRÖ 4 + 1(10G) Schüler + A-GOE 2 + 1(10G) Schüler = KRÖ im Raum 8d

    B-LAK 21 Schüler in den Räumen 10R1 und 10R2
    B-HER 25 Schüler in den Räumen 8a und 8b
    C-GOR 8 Schüler im VR-Raum
  • WPI = Präsenzschüler
    Frz (KUN) 10 Schüler im Raum 10R1

    Lat (MUE) 3 Schüler im Raum 8d statt 10G
    Ku (MOL) 20 + 2(10G) in den Räumen 10R2 und 10R3
    ReWe (UHL) 11 Schüler im Raum Ph II
    Mech (AUT) 18 Schüler im Raum Ph I
  • WPII = Präsenzschüler
    Cam (LAK) 8 Schüler im Raum 10R1

    Bör (WBF) 18 Schüler im ITG-Raum plus Labor oder Lerninsel + Laptops?
    Info (HAG) 15 Schüler im ITG-Raum
    KrGe (SAD) 13 Schüler im AL-Raum
    Audio (LIE) 8 + 2(10G) im Mu-Raum2
  • Religion und Ethik = Präsenzschüler
    KUP 24 Schüler im Raum 10R2 und 10R3

    LIE 2 Schüler 10G ? im Raum 8d
    DEW 22 Schüler im Raum 10 R1 und VR
    MOR Ethik 16 Schüler im Raum 8c

Sonstiges

  • Es finden keine Nachmittagsangebote statt! Alle Schüler verlassen nach der 6. Stunde die Schule.
  • Alle schriftliche Arbeiten (KA, LK) sind nicht möglich; Ausnahme in den anwesenden Abschlussklassen bzw. bei anwesenden Prüflingen

Eure Schulleitung!

Copyright © 2014. All Rights Reserved  Blumensteinschule